Herzlich Willkommen  

             in Ihrer Hundeschule für Mensch und Hund



Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hundeschule NoseDogs

vertreten durch Maren Herbst, Brinkstr.  32, 31515 Wunstorf

1. Vertragsgegenstand

Das Angebot der Hundeschule NoseDogs umfasst Seminare, Workshops, Vorträge, Gruppen - und Einzelkurse.      Umfang und Inhalt ergeben sich aus den Beschreibungen der einzelnen Veranstaltungen, zudem besteht die Möglichkeit sich im Vorfeld beraten zu lassen.                                                                                                                     Eine Erfolgsgarantie kann nicht  gegeben werden und hängt im wesentlichen von der Mitarbeit des Hundehalters ab.  

                                                                                                                       

2. Teilnahmevoraussetzung

An den angebotenen Veranstaltungen dürfen nur Hunde teilnehmen. die über einen vollen Impfschutz verfügen (Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Leptospirose und Tollwut). Zum Nachweis muss der Impfausweis vor Teilnahme an einer Veranstaltung vorgelgt werden. Ebenso muss für jeden teilnehmenden Hund eine gültige Haftpflichtversicherung bestehen.                                                                                                                                                        Der Hund muss gesund, frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten sein.                                                 Sollten vorangegangene Voraussetzungen nicht oder nicht vollständig vorliegen ist die Hundeschule NoseDogs berechtigt die Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen. Eine Erstattung der Gebühren für die Veranstaltung oder sonstiger Auslagen des Teilnehmers erfolgt dann nicht.

 

,3. Vertrag/Anmeldung

Die Anmeldung kann per Internet Homepage über das Kontaktformular, eMail oder Telefon erfolgen. Nach Eingang der Anmeldung ergeht eine Anmeldebestätigung. Die Anmeldung ist verbindlich. 

Die Hundeschule NoseDogs behält sich vor Veranstaltungen aus widrigen Gründen (Krankheit, Witterungsbedingungen...) abzusagen, bzw. auf einen neuen Termin zu verschieben. Auch wenn die in der Beschreibung angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, wird die Veranstaltung, ohne Rückerstattung der Teilnehmergebühren, auf einen neu bekannt zugebenen Termin verschoben.

 

4. Gebühren/Kosten

Kosten für die Veranstaltung sind grundsätzlich nach Eingang der Anmeldebestätigung und Rechnung vom Teilnehmer auf folgendes Konto zu entrichten:                                                                                                            Sparkasse Wunstorf,  BIC                                                                                                                                Kosten für sich regelmäßig wiederholende Veranstaltungen können am Trainingstag in bar entrichtet werden.

 

5.Rücktritt

Der Teilnehmer kann von dem Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen. Aufwendungen der Hundeschule NoseDogs werden dabei in Rechnung gestellt.                                                                                  Die Stornierungskosten betragen:                                                                                                                       bis 5 Wochen vor Beginn des Leistungstermins 30% der Teilnehmergebühr,                                                             bis 4 Wochen vor Beginn des Leistungstermins 50% der Teilnehmergebühr,                                                             ab 2 Wochen vor dem Leistungstermin erfolgt keine Rückerstattung.

Eine Erstattung von anteiligen Gebühren für nicht in Anspruch genommene Leistungen ist ausgeschlossen.

6. Haftung

Der Hundehalter tritt für alle von ihm und seinem Hund verursachten Schäden ein. Eine Haftung der Hundeschule für Sach - und Vermögensschäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, wird ausgeschlossen. Der Teilnehmer übernimmt die alleinige Haftung für seinen Hund, auch wenn er auf Veranlassung des Ausbilders handelt.

7. Film u. Tonaufnahmen, Unterrichtsmaterialien (Skripte...)

Unterlagen die von der Hundeschule ausgehändigt werden sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder vervielfältigt noch verarbeitet werden.

Der Teilnehmer stimmt der Verwendung und Veröffentlichung von Film und Fotoaufnahmen, welche während einer Veranstaltung erstellt wurden, zu. Diesem kann mündlich widersprochen werden. Der Teilnehmer verzichtet auf die Geltendmachung jeglicher Vergütung.

Film, Foto und Tonaufnahmen während einer Veranstaltung durch den Teilnehmer sind diesem ausdrücklich untersagt.

 

Sollten einzelne Klauseln in den AGB`s unwirksam sein, so bleiben die übrigen Punkte davon unberührt.